Mit Finten und Flinten – Laurette Schillings Kampf um die Schatzinsel

PDF

Literatur
Lesung und Gespräch mit Lars Herde (Autor) und Mathias Schilling (Herausgeber) zum „Erst wägen, dann wagen“ – Laurette Schillings Kampf um die Schatzinsel.

Das war vor 130 Jahren ein handfester Skandal: Eine Rittergutsbesitzerin, Herrin der kleinen Insel Öhe zwischen Rügen und Hiddensee – eine Frau! – liefert sich einen 20 Jahre dauernden handfesten Kampf mit Richtern und Polizisten, mit Fischern und Nachbarn, mit Ämtern und Bürokraten. Dieser Kampf mit Finten und Flinten kostet Laurette Schilling (1837-1903) Nerven, Geld, Reputation und unendlich viel Zeit. Zeitzeugen und Öffentlichkeit schütteln mit klammheimlicher Lust den Kopf über dieses unverheiratete „Fräulein“, das gerne Hosen trägt, der ganzen Welt die Stirn bietet und furcht- und rücksichtslos für ihr Recht und ihre Insel kämpft. Nach ihrem Tod inspiriert ihr Kampf Dichter wie Hans Fallada und Fedor Sommer.
In dem Buch „Erst wägen, dann wagen“, herausgegeben von Laurettes Urgroßneffen Mathias Schilling, kommt Laurette selbst zu Wort. Ihre Aufzeichnungen zeigen eine wagemutige Frau, die ihrer Zeit weit voraus war, in keine Schublade passte – und fesselnd schrieb. Doch warum landete sie so oft im Stralsunder Gefängnis?

Terminübersicht

Freitag, den 19.07.2024

18:00 - 20:00 Uhr

Gut zu wissen

Veranstalter

Edition Pommern
Frankenstr. 53
18439 Stralsund

In der Nähe

Anfahrt
Romantik Hotel Scheelehof
Fährstraße 23-25
18439 Stralsund
Veranstalter
Edition Pommern
Frankenstr. 53
18439 Stralsund