Grit Piolka: Balanceakte

PDF

Ausstellung
Malerische Balanceakte der Künstlerin Grit Piolka im Ernst-Moritz-Arndt-Museum

Ein ruhend als auch tobend Meer aus Farben, Formen und Empfindungen offenbart sich in der aktuellen Werkschau der in Stralsund lebenden Künstlerin Grit Piolka. Geboren 1963 in Stollberg und im Erzgebirge aufgewachsen, folgten diverse Lebensstationen in ganz Deutschland. Seit knapp 10 Jahren nun hat sie ihren Anker in der Stadt am Sund. Bereits von Kindheit an malt sie voller Hingabe an die Kunst, so dass das Studium der Malerei und Grafik an der Burg Giebichenstein in Halle/Saale ganz folgerichtig war. Seither ist Grit Piolka als freischaffende Künstlerin tätig. Illustrations- und Lehraufträge ergänzen zudem ihr gestalterisches Repertoire.  

Piolkas Malerei lebt von den alltäglichen Dingen, die sie umgeben: Natur in Flora und Fauna, Menschen, Gegenstände, Architektur. Immer jedoch expressiv erfasst und zwischen  Abstraktion und Gegenständlichkeit changierend. Einerseits als intensiver Rausch der Gefühlswelt, anderseits als kontemplative Betrachtung des Erlebten sprechen ihre Gemälde Bände einer eindrücklichen Wahrnehmung, die nach außen drängt und sich daseinsfüllend offenbart. Die Ausstellung „Balanceakte“ präsentiert ein kraftvoll klingendes malerisches Schaffen, das gleichsam leise Töne anschlägt und eine nachhaltige Sogwirkung ausstrahlt.

Die Ausstellung ist bis zum 31. August 2024 im Ernst-Moritz-Arndt-Museum zu besichtigen.


 

Terminübersicht

Montag, den 15.04.2024

11:00

Dienstag, den 16.04.2024

11:00

Mittwoch, den 17.04.2024

11:00

In der Nähe

Es scheint, dass der Microsoft Internet Explorer als Webbrowser verwendet wird, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.